Austausch | 
 

Roter Faden

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
PuppenspielerTeamaccount Ich bin der allmächtige Puppenspieler. Euer Schicksal liegt in meinen Händen und ich ziehe die Fäden wie es mir beliebt… Oder etwa doch nicht?
- - -
Bitte keine PNs an diesen Account!

Pokédollar : 0
Anmeldedatum : 20.10.15
Beiträge : 676
Benutzerprofil anzeigen
Roter Faden, geschrieben am Do Mai 05 2016, 11:08

Der Rote Faden
Dies ist der rote Faden unserer Geschichte. Hier werden die wichtigsten Inplay-Ereignisse gesammelt, wodurch ihr euch stets blitzschnell einen groben Überblick verschaffen könnt.



Zuletzt von Puppenspieler am Sa Okt 22 2016, 22:45 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
PuppenspielerTeamaccount Ich bin der allmächtige Puppenspieler. Euer Schicksal liegt in meinen Händen und ich ziehe die Fäden wie es mir beliebt… Oder etwa doch nicht?
- - -
Bitte keine PNs an diesen Account!

Pokédollar : 0
Anmeldedatum : 20.10.15
Beiträge : 676
Benutzerprofil anzeigen
Re: Roter Faden, geschrieben am Mo Mai 09 2016, 11:10

Zeitsprung #1

Februar » März


Für den Zeitsprung von Usern eingeschickte Texte:

Lyra Sanderson
Nachdem Lyra von Sayoko zur Polizei gebracht hatte, klärte sich die Situation. Die Polizei wusste bereits von Lyras Mutter Bescheid und brachte sie sofort nach Graphiport City zu ihren Großeltern, bei welchen ihre Mutter bereits wartete. Sie war nicht wirklich begeistert, jedoch war sie auch stolz auf Lyra, weil diese innerhalb von zwei Tagen genau so viele Pokemon fing. Jedoch hat sie auch ein Geschenk für Lyra, auch wenn Lyra noch nicht Geburtstag sie Lyra einen Trainerpass besorgt, welcher ab ihrem Geburtstag gültig ist und auch ein von ihrer Mutter ausgewähltes Pokemon Ei würde sie an ihrem Geburtstag bekommen, um ihr Pokemonteam zu erweitern.
So lebte Lyra nun den Rest des Monats bei ihren Urgroßeltern und kümmerte sich um ihre beiden Pokemon mit welchen sie sich nun am Ende des Monats sehr gut vertrug.


Ansonsten wurden keine weiteren Zusammenfassungen eingeschickt und geschah während des Zeitsprunges nichts Erwähnenswertes.



Zuletzt von Puppenspieler am So Apr 23 2017, 14:58 bearbeitet; insgesamt 6-mal bearbeitet
avatar
PuppenspielerTeamaccount Ich bin der allmächtige Puppenspieler. Euer Schicksal liegt in meinen Händen und ich ziehe die Fäden wie es mir beliebt… Oder etwa doch nicht?
- - -
Bitte keine PNs an diesen Account!

Pokédollar : 0
Anmeldedatum : 20.10.15
Beiträge : 676
Benutzerprofil anzeigen
Re: Roter Faden, geschrieben am Mi Sep 14 2016, 15:30

Zeitsprung #2

März » April


Für den Zeitsprung von Usern eingeschickte Texte:

Darya Kuipers & Tora Takimo
Nachdem sich Sayokos Riolu allmählich nach dem unerwarteten Angriffs Fiaros und Gluraks erholt hat, konnten sich auch Tora und Darya wieder ihrem eigentlichen Ziel widmen. Dem Trainer-Dasein.
Gemeinsam verbrachten sie den ganzen Tag damit, ihre Pokemon zu coachen und ihnen neue Manöver beizubringen. Die Eigenarten ihrer Lieblinge brachten sie oft zum Schmunzeln, aber verleiteten sie auch ab und zu zum Kopfschütteln. Trotzdem machten alle ihre Pokemon mehr (oder weniger) große Fortschritte und selbst Daryas Glurak und Toras Fiaro beließen ihren Streit bei einigen finsteren Blicken, auch wenn der Feuerdrache den Vogel gerne zu einer weiteren Revanche aufgefordert hätte. Tora und Darya bemühten sich jedoch, die beiden nicht zur selben Zeit zu trainieren oder außerhalb des Balles zu haben.
Auch Toras Barschwa stellte sich nach anfänglichen kleineren Problemen sehr gut im Trainings-Alltag an und verbesserte sich im Laufe der Zeit immer mehr.


Cass Fletcher & Silver Bell
Nach ihrem Gespräch am See ergab es sich, dass Cass und Silver sich zusammentaten und mithilfe von Cass' Arbeitsrotation durch Hoenn reisten. Wenn Cass nicht arbeitete, zeigte er Silver die Städte – wenn er sich denn selbst in ihnen auskannte. Silver nutzte die ihr fremden Orte, um neue Inspirationen zu gewinnen.
Momentan befinden sich beide in Malvenfroh. Übrigens haben sie Nummern getauscht – sie sind auf einem guten Weg, echte Freunde zu werden!


Paul Archer
Die vergangene Zeit verbrachte Paul damit, die Trainerschule zu besuchen und dazuzulernen. Nachdem er ein paar Tage in Metarost verbracht hatte, wagte er sich auch an die Arena heran – und verlor. Wer hätte auch ahnen können, dass eine Gesteinsarena sich mit Elektroattacken vor Wasserpokémon schützte? Paul zumindest hatte nicht so weit gedacht.
Auf diese Niederlage hin trainierte er noch härter und kam zu dem Entschluss, dass Zuwachs seinem Team gut tun würde – nun ist er dabei, den richtigen Kandidaten zu finden.


Gabriel Blackthorne
Gabriel hatte sich mit der Tatsache abgefunden, dass er sich wie ein Vollidiot benommen hatte und hoffte, dass er bei keinem einen schlechten Eindruck hinterlassen hat. Sein Besuch hatte eine schöne Zeit in Graphitport und er beschloss, dass er sich und seinen Pokémon einen Tapetenwechsel gönnen sollte und auf einem Vier-Tage-Trip sich nach Anemonia City begeben hat und nun auch ein wenig „Urlaub“ um das Training aufgrud der 'anderen Beschaffenheit des Sandes' ein wenig abwandeln zu können.


Ansonsten wurden keine weiteren Zusammenfassungen eingeschickt. Nachträgliche Einsendungen sind aber möglich.



Zuletzt von Puppenspieler am So Apr 23 2017, 14:57 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
PuppenspielerTeamaccount Ich bin der allmächtige Puppenspieler. Euer Schicksal liegt in meinen Händen und ich ziehe die Fäden wie es mir beliebt… Oder etwa doch nicht?
- - -
Bitte keine PNs an diesen Account!

Pokédollar : 0
Anmeldedatum : 20.10.15
Beiträge : 676
Benutzerprofil anzeigen
Zeitsprung #3, geschrieben am So Apr 23 2017, 14:26

Zeitsprung #3

April » Mai


Für den Zeitsprung von Usern eingeschickte Texte:

Chika Sakuraba & Kahurangi Mai
Aufgrund häufiger Besuche der Regionsprofessorin von Hoenn im Wald traf sie immer wieder auf die Waldbewohnerhin Kahurangi. Die beiden schienen sich trotz anfänglicher Skepsis seitens des zu Kahurangi gehörenden Psiaus Roimata doch angefreundet zu haben. Nach einer Zeit gab diese aber auch auf und erkannte Chika als eine freundliche Dame an. Die Pflichten als Regionsprofessorin jedoch ließen Chika nie wirklich lange dort bleiben, doch mit der Zeit wurde Kahurangi doch ein wenig neugieriger, wohin die Dame denn immer verschwand...?


Emanuel Vanhanen
Nach einem plötzlichen Zusammentreffen mit seinem langjährigen Freund Martin Marfleet, hatten sie beide zusammen den Entschluss gefasst, einen der leerstehenden Verkaufsräume zu nutzen und zu einem Reperatur-Café umzugestalten! Dieser war jedoch über und über staubig, sodass erst einmal eine Säuberungsaktion stattfinden musste. Ebenfalls wurde Emanuel von seinen Eltern darum gebeten, sie mit einem Stand auf dem Straßenfest in Moosbach City zu vertreten, da sie selbst keine Zeit hatten. Fürs Erste ruht die Vision des Cafés also doch wieder, jedoch wird sie immer noch weitergeführt!


Nirbe Ryuuji & Yeolmae Ttang
Die beiden besten Freundinnen haben in trauter Zweisamkeit bei einem selbstgemachten Essen von Yeolmae Nirbes Geburtstag gefeiert. In den Tagen darauf trennten sich ihre Wege jedoch wieder, da Yeolmae zur Regionsprofessorin aufbrechen wollte, um mit ihr Schriften zu analysieren, während Nirbe der Ruf zu einem Expeditions-Abenteuer in die andere Richtung zieht!


Marilou Travers
Die junge Rangerin hat die letzten Wochen im Zwiespalt mit sich selbst verbracht. Einerseits hat sie Gefallen an dem kleinen Karnimani gefunden, andererseits ist es ihr als Rangerin nicht erlaubt, mehr als ein Pokémon permanent an sich zu binden. Bisher ist es ihr gelungen, die Entscheidung hinauszuzögern, doch so langsam werden ihre Vorgesetzten ungeduldig ...


Ansonsten wurden keine weiteren Zusammenfassungen eingeschickt. Nachträgliche Einsendungen sind aber möglich.

 
Roter Faden
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-
Gehe zu: