Gebietsübersicht
Diese Übersicht listet auf, in welchem Vivillon-Gebiet sich die verschiedenen Orte der Region befinden. Jedes Vivillonmuster ist in genau drei Gebieten zu finden.
G1: Routen 101, 102, 103; Wurzelheim; Rosaltstadt; Blütenburg City
G2: Routen 104, 105, 116; Metarost City
G3: Routen 106, 107, 108, 109; Faustauhafen; Graphitport City
G4: Routen 110, 117; Malvenfroh City; Wiesenflur
G5: Routen 111, 112, 113; Bad Lavastadt; Feuriger Pfad; Schlotberg; Steilpass
G6: Routen 114, 115; Laubwechselfeld
G7: Routen 118, 119; 123; Baumhausen City
G8: Routen 120, 121, 122; 124; Seegrasulb City; Pyroberg
G9: Routen 125, 126, 127; Moosbach City; Xeneroville; Küstenhöhle
G10: Routen 128, 129, 130, 131; Prachtpolis City
G11: Routen 132, 133, 134; Flossbrunn




Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter

[Partyspiel] Wahrheit oder Pflicht?

#6344 \\ So Feb 19 2017, 18:12Benutzerprofil anzeigen
avatar
Teamaccount
Ich bin der allmächtige Puppenspieler. Euer Schicksal liegt in meinen Händen und ich ziehe die Fäden wie es mir beliebt… Oder etwa doch nicht?
- - -
Bitte keine PNs an diesen Account!

Pokédollar : 1695
Anmeldedatum : 20.10.15
Beiträge : 1316
Ich bin der allmächtige Puppenspieler. Euer Schicksal liegt in meinen Händen und ich ziehe die Fäden wie es mir beliebt… Oder etwa doch nicht?
- - -
Bitte keine PNs an diesen Account!

Pokédollar : 1695
Anmeldedatum : 20.10.15
Beiträge : 1316
Puppenspieler
Ich bin der allmächtige Puppenspieler. Euer Schicksal liegt in meinen Händen und ich ziehe die Fäden wie es mir beliebt… Oder etwa doch nicht?
- - -
Bitte keine PNs an diesen Account!

Pokédollar : 1695
Anmeldedatum : 20.10.15
Beiträge : 1316

Wahrheit oder Pflicht
Wer kennt dieses Spiel nicht, welches ganz besonders während der Schulzeit immer ziemlich beliebt ist oder war. Selbstverständlich darf es also auch bei unserer Geburtstagsfeier nicht fehlen.

Ablauf
Dieses Spiel wird komplett in diesem Thread ausgespielt und gibt es keine vorgelegte Postingreihenfolge. Jeder Post sollte aus Sicht des Charakters verfasst werden. Zwar existiert keine Mindestpostlänge, doch solltet ihr möglichst nicht nur mit ein-zwei Sätzen antworten.
Das Spiel beginnt wie immer mit der Frage „Wahrheit oder Pflicht?“. Die Person, die darauf antwortet muss dann sagen, was ihr Charakter wählt. Derjenige, der die Frage gestellt hat, muss dann mit einer Frage, bzw. Aufgabe antworten. Hierbei ist zu beachten, dass natürlich keine gefährlichen Aufgaben gestellt werden dürfen. Der User, welcher gewählt hat, muss dann im nächsten Post auf die Frage antworten, bzw. die Aufgabe erfüllen und fragt dann seinerseits „Wahrheit oder Pflicht?“. Nun darf ein anderer User antworten und das Spiel geht genau gleich weiter.
Um das Spiel am Laufen zu halten, dürfen Personen nach 48 Stunden überpostet werden. Wird jemand überpostet, der eigentlich dabei wäre eine Frage zu beantworten/Aufgabe zu erfüllen, so muss derjenige, welcher die Person überpostet das erledigen (natürlich aus Sicht seines eigenen Charakters).

Die Postingreihenfolge wäre dann also ungefähr so:
User A [Fragt „Wahrheit oder Pflicht?“]
User B [Wählt, z.B. „Wahrheit“]
User A [Stellt User B eine Frage]
User B [Beantwortet die Frage und fragt nun seinerseits „Wahrheit oder Pflicht?“ Kann sich nun ggf. GP gutschreiben lassen.]
User C [Wählt.]
User B [Stellt User C eine Frage/Aufgabe]
usw.

Nach der ersten beantworteten Frage/erfüllten Aufgabe bekommt ihr 5 Gewinnpunkte. Danach bekommt ihr für die 5 darauffolgenden Runden, die ihr abschliesst je nur noch 1 GP. Danach dürft ihr natürlich weiterhin teilnehmen, bekommt aber keine Punkte mehr gutgeschrieben.







Bildcredit: Pattern
#6367 \\ Di Feb 21 2017, 10:28Benutzerprofil anzeigen
avatar
Sonnenschein
Username : Nói
  

N Í N     2 3 . J A H R E . A L T
Diesen Sonnenschein kennt man in der Gegend um Baumhausen City nur zu gut. Die Ex-Rangerin verbringt meist ihre Tage damit auf die wilden Pokémon der Gegend aufzupassen und Wilderer fern zu halten.
Mehrcharaktere : Maurice & Mark
Pokédollar : 121
Anmeldedatum : 08.12.15
Beiträge : 543
Username : Nói
  

N Í N     2 3 . J A H R E . A L T
Diesen Sonnenschein kennt man in der Gegend um Baumhausen City nur zu gut. Die Ex-Rangerin verbringt meist ihre Tage damit auf die wilden Pokémon der Gegend aufzupassen und Wilderer fern zu halten.
Mehrcharaktere : Maurice & Mark
Pokédollar : 121
Anmeldedatum : 08.12.15
Beiträge : 543
Nóinín Sarnai
Username : Nói
  

N Í N     2 3 . J A H R E . A L T
Diesen Sonnenschein kennt man in der Gegend um Baumhausen City nur zu gut. Die Ex-Rangerin verbringt meist ihre Tage damit auf die wilden Pokémon der Gegend aufzupassen und Wilderer fern zu halten.
Mehrcharaktere : Maurice & Mark
Pokédollar : 121
Anmeldedatum : 08.12.15
Beiträge : 543

(Ich mach dann mal den Anfang!)


Es war schon unglaublich lange her, dass Nói dieses Spiel gespielt hatte, aber das hier war ja schliesslich (unter anderem) auch ein Kindergeburtstag, da war das nicht weiter verwunderlich. Prüfend sah sie in die Runde, ehe sie ihrem Gegenüber dann auch schon die alles entscheidende Frage stellte: „Wahrheit oder Pflicht?“ Es war wahrlich keine leichte Wahl…
#6377 \\ Di Feb 21 2017, 12:55Benutzerprofil anzeigen
avatar
Pessimistic Drive
Username : Thom


Zu Hause:
 

Gänsefutter:
 


"Glückseligkeit ist eine Farce von denen, die glauben, sie zu besitzen."
Nie wirklich froh und nie wirklich zu begeistern - so kennt man den Pessimisten der Liga wohl allzu gut. Thomas Crylk ist aber so gesehen noch ein ganz angenehmer Zeitgenosse, wenn man gerade nicht jemanden zum Reden braucht, denn dafür ist das Top 4-Mitglied ganz sicher nicht geschaffen. Mit seinen 25 Jahren ist der Geisttrainer aber für seinen Tod wohl noch etwas zu früh dran.

Mehrcharaktere :
Pokédollar : 397
Anmeldedatum : 13.02.16
Beiträge : 216
Username : Thom


Zu Hause:
 

Gänsefutter:
 


"Glückseligkeit ist eine Farce von denen, die glauben, sie zu besitzen."
Nie wirklich froh und nie wirklich zu begeistern - so kennt man den Pessimisten der Liga wohl allzu gut. Thomas Crylk ist aber so gesehen noch ein ganz angenehmer Zeitgenosse, wenn man gerade nicht jemanden zum Reden braucht, denn dafür ist das Top 4-Mitglied ganz sicher nicht geschaffen. Mit seinen 25 Jahren ist der Geisttrainer aber für seinen Tod wohl noch etwas zu früh dran.

Mehrcharaktere :
Pokédollar : 397
Anmeldedatum : 13.02.16
Beiträge : 216
Thomas Crylk
Username : Thom


Zu Hause:
 

Gänsefutter:
 


"Glückseligkeit ist eine Farce von denen, die glauben, sie zu besitzen."
Nie wirklich froh und nie wirklich zu begeistern - so kennt man den Pessimisten der Liga wohl allzu gut. Thomas Crylk ist aber so gesehen noch ein ganz angenehmer Zeitgenosse, wenn man gerade nicht jemanden zum Reden braucht, denn dafür ist das Top 4-Mitglied ganz sicher nicht geschaffen. Mit seinen 25 Jahren ist der Geisttrainer aber für seinen Tod wohl noch etwas zu früh dran.

Mehrcharaktere :
Pokédollar : 397
Anmeldedatum : 13.02.16
Beiträge : 216

(Und ich kopier mir deinen Post |D)


Nur, weil irgendein komisches Event in Moosbach City stattfand und der Geistertrainer zufällig dort wohnte, hieß es ja nicht, dass man ihn auch dazu nötigen musste, dahin zu gehen! Nur war er leider berühmt und eine Rangerin aus Übersee hatte ihm just mitgeteilt, dass sie ihm sonst das Leben zur Hölle machen würde, wenn er sich nicht "vergnügen" würde.
Wie er dann aber in diese Wahrheit-oder-Pflicht-Runde geraten ist, wusste er nicht. "Ähm ... Pflicht?", hüstelte er unsicher hervor. Er hatte eher das Gefühl, dass er mit "Wahrheit" die gesamte Feierlaune in die Ecke drängen könnte und betete einfach dafür, dass die Blondine ein bisschen freundlich gesinnt war.
Wobei, darkest hour is coming.
#6386 \\ Di Feb 21 2017, 13:04Benutzerprofil anzeigen
avatar
Sonnenschein
Username : Nói
  

N Í N     2 3 . J A H R E . A L T
Diesen Sonnenschein kennt man in der Gegend um Baumhausen City nur zu gut. Die Ex-Rangerin verbringt meist ihre Tage damit auf die wilden Pokémon der Gegend aufzupassen und Wilderer fern zu halten.
Mehrcharaktere : Maurice & Mark
Pokédollar : 121
Anmeldedatum : 08.12.15
Beiträge : 543
Username : Nói
  

N Í N     2 3 . J A H R E . A L T
Diesen Sonnenschein kennt man in der Gegend um Baumhausen City nur zu gut. Die Ex-Rangerin verbringt meist ihre Tage damit auf die wilden Pokémon der Gegend aufzupassen und Wilderer fern zu halten.
Mehrcharaktere : Maurice & Mark
Pokédollar : 121
Anmeldedatum : 08.12.15
Beiträge : 543
Nóinín Sarnai
Username : Nói
  

N Í N     2 3 . J A H R E . A L T
Diesen Sonnenschein kennt man in der Gegend um Baumhausen City nur zu gut. Die Ex-Rangerin verbringt meist ihre Tage damit auf die wilden Pokémon der Gegend aufzupassen und Wilderer fern zu halten.
Mehrcharaktere : Maurice & Mark
Pokédollar : 121
Anmeldedatum : 08.12.15
Beiträge : 543

(Wie frech! oô)


Dass sogar der Missmutige Thomas in (fast-)Feiertagsstimmung geraten konnte, war ja wirklich unglaublich. Noch unglaublicher war, dass ausgerechnet er sich jetzt ihrem Willen beugen musste. Eine weniger gutmütige Person, wäre jetzt in finsteres Gelächter Verfallen, Nói nahm das Ganze aber nicht ganz so ernst und grübelte kurz. Pflicht also… hm… Irgendetwas musste ihr da doch einfallen… Oh, das war’s! „Du musst da auf den Tisch stehen und Happy Birthday singen!“, beschloss sie. Vielleicht würde das ja für etwas mehr Geburtstagsstimmung beim Geisttrainer sorgen!
#6417 \\ Di Feb 21 2017, 17:42Benutzerprofil anzeigen
avatar
Pessimistic Drive
Username : Thom


Zu Hause:
 

Gänsefutter:
 


"Glückseligkeit ist eine Farce von denen, die glauben, sie zu besitzen."
Nie wirklich froh und nie wirklich zu begeistern - so kennt man den Pessimisten der Liga wohl allzu gut. Thomas Crylk ist aber so gesehen noch ein ganz angenehmer Zeitgenosse, wenn man gerade nicht jemanden zum Reden braucht, denn dafür ist das Top 4-Mitglied ganz sicher nicht geschaffen. Mit seinen 25 Jahren ist der Geisttrainer aber für seinen Tod wohl noch etwas zu früh dran.

Mehrcharaktere :
Pokédollar : 397
Anmeldedatum : 13.02.16
Beiträge : 216
Username : Thom


Zu Hause:
 

Gänsefutter:
 


"Glückseligkeit ist eine Farce von denen, die glauben, sie zu besitzen."
Nie wirklich froh und nie wirklich zu begeistern - so kennt man den Pessimisten der Liga wohl allzu gut. Thomas Crylk ist aber so gesehen noch ein ganz angenehmer Zeitgenosse, wenn man gerade nicht jemanden zum Reden braucht, denn dafür ist das Top 4-Mitglied ganz sicher nicht geschaffen. Mit seinen 25 Jahren ist der Geisttrainer aber für seinen Tod wohl noch etwas zu früh dran.

Mehrcharaktere :
Pokédollar : 397
Anmeldedatum : 13.02.16
Beiträge : 216
Thomas Crylk
Username : Thom


Zu Hause:
 

Gänsefutter:
 


"Glückseligkeit ist eine Farce von denen, die glauben, sie zu besitzen."
Nie wirklich froh und nie wirklich zu begeistern - so kennt man den Pessimisten der Liga wohl allzu gut. Thomas Crylk ist aber so gesehen noch ein ganz angenehmer Zeitgenosse, wenn man gerade nicht jemanden zum Reden braucht, denn dafür ist das Top 4-Mitglied ganz sicher nicht geschaffen. Mit seinen 25 Jahren ist der Geisttrainer aber für seinen Tod wohl noch etwas zu früh dran.

Mehrcharaktere :
Pokédollar : 397
Anmeldedatum : 13.02.16
Beiträge : 216

(Wenigstens ist der Inhalt unterschiedlich ...? övö!)


Er betete schon zu seinen Plagegeistern, dass sie ihn so möglich schnell verenden lassen wollten wie es ihnen gerade passte, als er auch schon die Aufgabe von Nóinín hörte. Singen. Er. Aha. ... Was?
"Ähm ... okay?", gab er nur halb ent-geist-ert von sich, stand er doch bereits auf dem Tisch, bevor er sich versehen konnte. Wieso er auf den Tisch klettern musste, wusste er nicht, stellte diese aber wie so viele Tatsachen in der Menschheit nicht weiter auf den Kopf. Vieles verstand er nicht und er wollte auch nicht alles verstehen, denn dann wäre sein Tag des jüngsten Gerichts wahrscheinlich näher, als er dachte.
"Happy Birthday to you ...", sang er also mit Grabesstimme, die jedem Requiem zur Genüge getan hätte, "Happy Birthday to you ..." Es war schwer, nicht direkt an einen sterbenden Geist zu denken - falls Geister starben. Jemals. "Happy Birthday, dear family Paldies ...", sang er einfach weiter, als würde er nicht wissen, was er tat, "Happy Birthday to you." Ende. Brav ging er wieder an seinen angestammten Platz zurück und merkte erst jetzt, was er da eigentlich getan hatte.
Zum Glück erinnerte er sich kaum mehr daran, dass er das fröhliche Lied wie zum Grabesbankett vorgetragen hatte. "Wahrheit oder Pflicht?", richtete er also die Frage an die nächste Person. Owei.


(Hooray|D Wehe, ich habe mich beim Text vertan. XD)
#6426 \\ Di Feb 21 2017, 18:02
avatar
Gast
Gast

Noir schaute wie Thomas sich hinstellte und so gut es ging Happy Birthday sang, der Riese fand seine vortragsweise auch sehr interessant und so war nun der Riese dran "Pflicht" wählte auch Noir er mochte dieses Spiel eigentlich nicht so aber da die Kinder ihn nett gefragt hatten, willigte der Hühne ein und spielte mit hoffentlich geht dies nicht in die Hose.
#6430 \\ Di Feb 21 2017, 18:08Benutzerprofil anzeigen
avatar
Pessimistic Drive
Username : Thom


Zu Hause:
 

Gänsefutter:
 


"Glückseligkeit ist eine Farce von denen, die glauben, sie zu besitzen."
Nie wirklich froh und nie wirklich zu begeistern - so kennt man den Pessimisten der Liga wohl allzu gut. Thomas Crylk ist aber so gesehen noch ein ganz angenehmer Zeitgenosse, wenn man gerade nicht jemanden zum Reden braucht, denn dafür ist das Top 4-Mitglied ganz sicher nicht geschaffen. Mit seinen 25 Jahren ist der Geisttrainer aber für seinen Tod wohl noch etwas zu früh dran.

Mehrcharaktere :
Pokédollar : 397
Anmeldedatum : 13.02.16
Beiträge : 216
Username : Thom


Zu Hause:
 

Gänsefutter:
 


"Glückseligkeit ist eine Farce von denen, die glauben, sie zu besitzen."
Nie wirklich froh und nie wirklich zu begeistern - so kennt man den Pessimisten der Liga wohl allzu gut. Thomas Crylk ist aber so gesehen noch ein ganz angenehmer Zeitgenosse, wenn man gerade nicht jemanden zum Reden braucht, denn dafür ist das Top 4-Mitglied ganz sicher nicht geschaffen. Mit seinen 25 Jahren ist der Geisttrainer aber für seinen Tod wohl noch etwas zu früh dran.

Mehrcharaktere :
Pokédollar : 397
Anmeldedatum : 13.02.16
Beiträge : 216
Thomas Crylk
Username : Thom


Zu Hause:
 

Gänsefutter:
 


"Glückseligkeit ist eine Farce von denen, die glauben, sie zu besitzen."
Nie wirklich froh und nie wirklich zu begeistern - so kennt man den Pessimisten der Liga wohl allzu gut. Thomas Crylk ist aber so gesehen noch ein ganz angenehmer Zeitgenosse, wenn man gerade nicht jemanden zum Reden braucht, denn dafür ist das Top 4-Mitglied ganz sicher nicht geschaffen. Mit seinen 25 Jahren ist der Geisttrainer aber für seinen Tod wohl noch etwas zu früh dran.

Mehrcharaktere :
Pokédollar : 397
Anmeldedatum : 13.02.16
Beiträge : 216


#03Er sah den Riesen, der von kleinen Kindern dazu genötigt wurde, mit einem stumpfen Blick an, der wohl so etwas wie Mitleid bezeugen sollte.
Aber da war sich der Mensch auch nicht so sicher. Er überlegte. Er wollte immerhin niemanden zur Schau stellen und eine Frage wäre ihm wesentlich leichter gefallen (wenngleich er sich fragen konnte, ob die Frage wiederum nicht wieder vollkommen daneben gewesen wäre), aber schließlich jedoch sprach er: "Dann darfst du jetzt phantomimisch ein Pokémon darstellen. Ein ... ... ... ..." Lange Pause. "... ... ... ... männliches Guardevoir?" Er hatte keine Ahnung, ob er nicht doch lieber ein Geistpokémon nennen sollte, aber er wollte nichts sagen, was nicht erniedrigend gewesen wäre.
Gesetzt dem Falle, man fand das nicht schon unzumutbar.
#6431 \\ Di Feb 21 2017, 18:15
avatar
Gast
Gast

Noir fasste sich ans Kinn den er überlegt wie er dieses Pokemon nun darstellen sollte, es gab nun mal nicht all zu viele männliche Guardevoirs, zumindest hatte der Riese nur sehr Wenige davon gesehen. Nun grinste der Hühne etwas und bäumte sich auf und begann graziös umher zu gehen ab und zu lies er dann auch mal "Guardevoir" ertönen mit einer leicht snobbischen Stimme, nach einiger Zeit setzte sich der Riese wieder und sah nun eine weiter Person an "Wahrheit oder Pflicht?" fragte er mit einem leicht neugierigem Blick
#6432 \\ Di Feb 21 2017, 18:43Benutzerprofil anzeigen
avatar
Normalschraubenzieher
Username : Manu, Ema, [insert creative ideas]

Der amtierende Arenaleiter von Malvenfroh City ist momentan 23 Jahre alt. Sein ruhiges, zurückhaltendes Gemüt ist durchaus bekannt, ebenso wie sein Hang dazu, jedem helfen zu wollen. Es ist jedoch auch ein offenes Geheimnis, dass seine Gedanken nicht unbedingt auf seine Umgebung fokussiert sind...
Mehrcharaktere :
Yeolmae Ttang
Cornelius Lafayette
Lorelia Loreley
Kahurangi Mai
Ann-Mary Evanson
Airelle de Nénucrique
Yisea Sima

Pokédollar : 809
Anmeldedatum : 20.02.16
Beiträge : 468
Username : Manu, Ema, [insert creative ideas]

Der amtierende Arenaleiter von Malvenfroh City ist momentan 23 Jahre alt. Sein ruhiges, zurückhaltendes Gemüt ist durchaus bekannt, ebenso wie sein Hang dazu, jedem helfen zu wollen. Es ist jedoch auch ein offenes Geheimnis, dass seine Gedanken nicht unbedingt auf seine Umgebung fokussiert sind...
Mehrcharaktere :
Yeolmae Ttang
Cornelius Lafayette
Lorelia Loreley
Kahurangi Mai
Ann-Mary Evanson
Airelle de Nénucrique
Yisea Sima

Pokédollar : 809
Anmeldedatum : 20.02.16
Beiträge : 468
Emanuel Vanhanen
Username : Manu, Ema, [insert creative ideas]

Der amtierende Arenaleiter von Malvenfroh City ist momentan 23 Jahre alt. Sein ruhiges, zurückhaltendes Gemüt ist durchaus bekannt, ebenso wie sein Hang dazu, jedem helfen zu wollen. Es ist jedoch auch ein offenes Geheimnis, dass seine Gedanken nicht unbedingt auf seine Umgebung fokussiert sind...
Mehrcharaktere :
Yeolmae Ttang
Cornelius Lafayette
Lorelia Loreley
Kahurangi Mai
Ann-Mary Evanson
Airelle de Nénucrique
Yisea Sima

Pokédollar : 809
Anmeldedatum : 20.02.16
Beiträge : 468

Oho! Das klang doch interessant. Neugierig hatte Emanuel sich der Menge genähert, die Wahrheit oder Pflicht spielte. Es schien wohl jemand gerade ein Guardevoir nachzumachen, und eben gerade hatte er doch seinen Kollegen aus der Liga... äh... gehört? Und prompt war er dann auch schon der nächste... Etwas perplex blickte der Arenaleiter den anderen an, ehe er nachdachte. Ja. Was tat er denn nun? "Wahrheit." Auf dass er es nur nicht bereuen würde... in Gedanken ging er alle möglichen Geheimnisse durch, die er hatte, und die Wahrscheinlichkeit, dass man drauf kam, und... hatte er überhaupt irgendetwas, was er vor der Welt geheim halten wollte? Ha ha. Er hatte gerade echt keine Ahnung.

- - -

#6586 \\ Do Feb 23 2017, 22:07Benutzerprofil anzeigen
avatar
Champ
Username : Sayo

Ihr kennt mich unter dem Namen Sayoko Yuki und ich darf mich stolz den Champ der Hoenn-Region nennen. Es war kein leichter Weg bis dahin, aber wie sagt ein Lied? " Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer". Wer nicht aufgibt kann alles erreichen.
In meinen 23 Jahren habe ich bereits einige Höhen und Tiefen erlebt und bin froh Ame und meine Pokemon an meiner Seite zu haben.
Pokédollar : 2749
Anmeldedatum : 12.02.16
Beiträge : 1261
Username : Sayo

Ihr kennt mich unter dem Namen Sayoko Yuki und ich darf mich stolz den Champ der Hoenn-Region nennen. Es war kein leichter Weg bis dahin, aber wie sagt ein Lied? " Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer". Wer nicht aufgibt kann alles erreichen.
In meinen 23 Jahren habe ich bereits einige Höhen und Tiefen erlebt und bin froh Ame und meine Pokemon an meiner Seite zu haben.
Pokédollar : 2749
Anmeldedatum : 12.02.16
Beiträge : 1261
Sayoko Yuki
Username : Sayo

Ihr kennt mich unter dem Namen Sayoko Yuki und ich darf mich stolz den Champ der Hoenn-Region nennen. Es war kein leichter Weg bis dahin, aber wie sagt ein Lied? " Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer". Wer nicht aufgibt kann alles erreichen.
In meinen 23 Jahren habe ich bereits einige Höhen und Tiefen erlebt und bin froh Ame und meine Pokemon an meiner Seite zu haben.
Pokédollar : 2749
Anmeldedatum : 12.02.16
Beiträge : 1261

„ War es schon immer euer Wunsch Arenaleiter zu werden?“. Es gab nicht oft die Möglichkeit so etwas zu fragen und doch war es interessant zu wissen, ob diese Berufsgruppe von Anfang diesen Weg im Sinn hatte oder ob es nicht noch andere Träume gab. Koch, Künstler oder Forscher. Außerdem wurde sie mit dieser Frage nicht zu privat. Sie verlangte nicht das Emanuel ihr erzählte was für andere Träume er noch hatte, wenn es den noch andere gegeben hat. Er konnte einfach mit 'Nein' antworten. Obgleich sie natürlich neugierig wäre das zu erfahren.

- - -

Dir gehört mein Herz



Hör auf zu weinen und nimm meine Hand.
Halt sie ganz fest, keine Angst.
Egal was kommen mag, ich bin bei dir,
denk nur an mich, keine Angst.

Wir sind verschieden, doch unsre Herzen
sind nicht verschieden, sonder eins.

#6589 \\ Do Feb 23 2017, 22:42Benutzerprofil anzeigen
avatar
Normalschraubenzieher
Username : Manu, Ema, [insert creative ideas]

Der amtierende Arenaleiter von Malvenfroh City ist momentan 23 Jahre alt. Sein ruhiges, zurückhaltendes Gemüt ist durchaus bekannt, ebenso wie sein Hang dazu, jedem helfen zu wollen. Es ist jedoch auch ein offenes Geheimnis, dass seine Gedanken nicht unbedingt auf seine Umgebung fokussiert sind...
Mehrcharaktere :
Yeolmae Ttang
Cornelius Lafayette
Lorelia Loreley
Kahurangi Mai
Ann-Mary Evanson
Airelle de Nénucrique
Yisea Sima

Pokédollar : 809
Anmeldedatum : 20.02.16
Beiträge : 468
Username : Manu, Ema, [insert creative ideas]

Der amtierende Arenaleiter von Malvenfroh City ist momentan 23 Jahre alt. Sein ruhiges, zurückhaltendes Gemüt ist durchaus bekannt, ebenso wie sein Hang dazu, jedem helfen zu wollen. Es ist jedoch auch ein offenes Geheimnis, dass seine Gedanken nicht unbedingt auf seine Umgebung fokussiert sind...
Mehrcharaktere :
Yeolmae Ttang
Cornelius Lafayette
Lorelia Loreley
Kahurangi Mai
Ann-Mary Evanson
Airelle de Nénucrique
Yisea Sima

Pokédollar : 809
Anmeldedatum : 20.02.16
Beiträge : 468
Emanuel Vanhanen
Username : Manu, Ema, [insert creative ideas]

Der amtierende Arenaleiter von Malvenfroh City ist momentan 23 Jahre alt. Sein ruhiges, zurückhaltendes Gemüt ist durchaus bekannt, ebenso wie sein Hang dazu, jedem helfen zu wollen. Es ist jedoch auch ein offenes Geheimnis, dass seine Gedanken nicht unbedingt auf seine Umgebung fokussiert sind...
Mehrcharaktere :
Yeolmae Ttang
Cornelius Lafayette
Lorelia Loreley
Kahurangi Mai
Ann-Mary Evanson
Airelle de Nénucrique
Yisea Sima

Pokédollar : 809
Anmeldedatum : 20.02.16
Beiträge : 468

Die Frage, die ihm dann gestellt wurde, kam erstaunlicherweise vom Champ höchstpersönlich. Er hatte sie vorher ehrlicherweise gar nicht so bemerkt, doch darum ging es ja auch gar nicht! Sein Wunsch Arenaleiter zu werden... "Nein, das war es bei mir tatsächlich nicht", antwortete er nach einigem Nachdenken dann natürlich wahrheitsgetreu dann. "Es war bei mir eher eine spontane Entscheidung", fügte er dann noch nachdenklich hinzu, als er sich an seine früheren Gedankenzwiste und so weiter erinnert hatte. "Zuerst hatte ich eigentlich Physiker und Techniker werden wollen, neue Dinge erfinden, Forschung betreiben... aber irgendwie war ich damit nie wirklich zufrieden." Irgendwie bekam man so langsam das Gefühl, er hatte doch ein wenig getrunken oder wieso sprach er eigentlich gerade als eigentlich eher verschlossener Mensch über das Thema?! "Aber dann fügte sich eines zum anderen und heute bin ich dort, wo ich bin. Und mir gefällt es sehr, diesen Job ausüben zu dürfen", beendete er dann etwas abrupt, ehe er noch weiter darüber reden konnte, dass eigentlich erst der Tod des damaligen Arenaleiters ihn aufgerüttelt hatte, und dieser Wettbewerb... Da erst. Auch wenn er gerne weiter noch Physik und Technik betrieb, vielleicht eines Tages, irgendwann...
"Ah, genau", riss er sich dann noch aus seinen Gedanken, etwas verlegen und versunken, "Wahrheit doer Pflicht?"
#6590 \\ Do Feb 23 2017, 22:54Benutzerprofil anzeigen
avatar
Champ
Username : Sayo

Ihr kennt mich unter dem Namen Sayoko Yuki und ich darf mich stolz den Champ der Hoenn-Region nennen. Es war kein leichter Weg bis dahin, aber wie sagt ein Lied? " Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer". Wer nicht aufgibt kann alles erreichen.
In meinen 23 Jahren habe ich bereits einige Höhen und Tiefen erlebt und bin froh Ame und meine Pokemon an meiner Seite zu haben.
Pokédollar : 2749
Anmeldedatum : 12.02.16
Beiträge : 1261
Username : Sayo

Ihr kennt mich unter dem Namen Sayoko Yuki und ich darf mich stolz den Champ der Hoenn-Region nennen. Es war kein leichter Weg bis dahin, aber wie sagt ein Lied? " Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer". Wer nicht aufgibt kann alles erreichen.
In meinen 23 Jahren habe ich bereits einige Höhen und Tiefen erlebt und bin froh Ame und meine Pokemon an meiner Seite zu haben.
Pokédollar : 2749
Anmeldedatum : 12.02.16
Beiträge : 1261
Sayoko Yuki
Username : Sayo

Ihr kennt mich unter dem Namen Sayoko Yuki und ich darf mich stolz den Champ der Hoenn-Region nennen. Es war kein leichter Weg bis dahin, aber wie sagt ein Lied? " Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer". Wer nicht aufgibt kann alles erreichen.
In meinen 23 Jahren habe ich bereits einige Höhen und Tiefen erlebt und bin froh Ame und meine Pokemon an meiner Seite zu haben.
Pokédollar : 2749
Anmeldedatum : 12.02.16
Beiträge : 1261

Die Antwort des Arenaleiter war tatsächlich 'Nein' und er beließ es nicht dabei. Er erzählte das er vorher etwas anderes machen wollte. Physik, Technik, Forschung. Sie erinnerte sich an ihren gemeinsamen Besuch in dem Wetterlabor und das er einen der dortigen Forscher kannte. Wie man von diesem Weg wohl dazu kam Arenaleiter zu werden? Das eine hatte ja nur sehr wenig mit dem anderen zu tun. Aber sie war nicht hier um ihn auszufragen. Das konnte sie ein ander mal, an einem anderen Ort tun. " Und ich freue mich das ihr diesen Job ausübt", antwortete sie mit einem Lächeln. Auch wenn er es nicht wahr der ihr den Orden von Malvenfroh City gegeben hat, durfte sie trotzdem bereits das Vergnügen erleben gegen ihn anzutreten und es war ein guter Kampf gewesen.
" Wahrheit". Sie nahm denselben Punkt wie er, da es ihr doch lieber war eine Frage zu beantworten, als eine Aufgabe zu erledigen. So schlimm konnte doch keine Frage werden... oder?

- - -

Dir gehört mein Herz



Hör auf zu weinen und nimm meine Hand.
Halt sie ganz fest, keine Angst.
Egal was kommen mag, ich bin bei dir,
denk nur an mich, keine Angst.

Wir sind verschieden, doch unsre Herzen
sind nicht verschieden, sonder eins.

#6591 \\ Do Feb 23 2017, 23:13Benutzerprofil anzeigen
avatar
Normalschraubenzieher
Username : Manu, Ema, [insert creative ideas]

Der amtierende Arenaleiter von Malvenfroh City ist momentan 23 Jahre alt. Sein ruhiges, zurückhaltendes Gemüt ist durchaus bekannt, ebenso wie sein Hang dazu, jedem helfen zu wollen. Es ist jedoch auch ein offenes Geheimnis, dass seine Gedanken nicht unbedingt auf seine Umgebung fokussiert sind...
Mehrcharaktere :
Yeolmae Ttang
Cornelius Lafayette
Lorelia Loreley
Kahurangi Mai
Ann-Mary Evanson
Airelle de Nénucrique
Yisea Sima

Pokédollar : 809
Anmeldedatum : 20.02.16
Beiträge : 468
Username : Manu, Ema, [insert creative ideas]

Der amtierende Arenaleiter von Malvenfroh City ist momentan 23 Jahre alt. Sein ruhiges, zurückhaltendes Gemüt ist durchaus bekannt, ebenso wie sein Hang dazu, jedem helfen zu wollen. Es ist jedoch auch ein offenes Geheimnis, dass seine Gedanken nicht unbedingt auf seine Umgebung fokussiert sind...
Mehrcharaktere :
Yeolmae Ttang
Cornelius Lafayette
Lorelia Loreley
Kahurangi Mai
Ann-Mary Evanson
Airelle de Nénucrique
Yisea Sima

Pokédollar : 809
Anmeldedatum : 20.02.16
Beiträge : 468
Emanuel Vanhanen
Username : Manu, Ema, [insert creative ideas]

Der amtierende Arenaleiter von Malvenfroh City ist momentan 23 Jahre alt. Sein ruhiges, zurückhaltendes Gemüt ist durchaus bekannt, ebenso wie sein Hang dazu, jedem helfen zu wollen. Es ist jedoch auch ein offenes Geheimnis, dass seine Gedanken nicht unbedingt auf seine Umgebung fokussiert sind...
Mehrcharaktere :
Yeolmae Ttang
Cornelius Lafayette
Lorelia Loreley
Kahurangi Mai
Ann-Mary Evanson
Airelle de Nénucrique
Yisea Sima

Pokédollar : 809
Anmeldedatum : 20.02.16
Beiträge : 468

Es freute ihn, dass Sayoko ihn als geeignet empfand, und er nickte ebenfalls lächelnd einmal leicht mit dem Kopf bei dem einen Satz, ehe es dann aber auch an das Spiel ging. Aber wenn er ehrlich war... Er hatte absolut keine Ahnung, was er für eine Aufgabe oder was er für eine Frage stellen wollte. Gab es irgendetwas, was er schon immer wissen wollte, generell mal fragen wollte, irgendwie...?
Sie wählte wie er selbst auch Warheit, und da ging es wohl an die Wurst. Oder woran auch immer. "Eine Frage...", murmelte er erst einmal Gedanken versunken, und brauchte doch noch ein klein wenig, bis er dann endlich eine Frage parat hatte - hoffentlich in der rechten Zeitspanne noch, sodass es nicht allzu lange dauerte. "Sind Sie schon einmal mit einem Luftschiff geflogen?" ... So eine Frage konnte aber auch nur von Emanuel kommen. Etwas Besseres war ihm letzten Endes aber auch nicht mehr eingefallen, hatte er auch nicht fragen wollen, ob sie auch schon Baumhäuser gebaut hatte, weil... Baumhausen City... aber das klang ihm doch in seinen Ohren zu doof.

[out: Ich lasse Ema nie wieder Auftragsteller sein, das ist ja furchtbar. |D]
#6595 \\ Fr Feb 24 2017, 00:38Benutzerprofil anzeigen
avatar
Champ
Username : Sayo

Ihr kennt mich unter dem Namen Sayoko Yuki und ich darf mich stolz den Champ der Hoenn-Region nennen. Es war kein leichter Weg bis dahin, aber wie sagt ein Lied? " Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer". Wer nicht aufgibt kann alles erreichen.
In meinen 23 Jahren habe ich bereits einige Höhen und Tiefen erlebt und bin froh Ame und meine Pokemon an meiner Seite zu haben.
Pokédollar : 2749
Anmeldedatum : 12.02.16
Beiträge : 1261
Username : Sayo

Ihr kennt mich unter dem Namen Sayoko Yuki und ich darf mich stolz den Champ der Hoenn-Region nennen. Es war kein leichter Weg bis dahin, aber wie sagt ein Lied? " Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer". Wer nicht aufgibt kann alles erreichen.
In meinen 23 Jahren habe ich bereits einige Höhen und Tiefen erlebt und bin froh Ame und meine Pokemon an meiner Seite zu haben.
Pokédollar : 2749
Anmeldedatum : 12.02.16
Beiträge : 1261
Sayoko Yuki
Username : Sayo

Ihr kennt mich unter dem Namen Sayoko Yuki und ich darf mich stolz den Champ der Hoenn-Region nennen. Es war kein leichter Weg bis dahin, aber wie sagt ein Lied? " Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer". Wer nicht aufgibt kann alles erreichen.
In meinen 23 Jahren habe ich bereits einige Höhen und Tiefen erlebt und bin froh Ame und meine Pokemon an meiner Seite zu haben.
Pokédollar : 2749
Anmeldedatum : 12.02.16
Beiträge : 1261

[ Out: Dürfte problematisch werden wenn bei ihm daheim was kaputt geht .o.]

Ob sie schonmal mit einem Luftschiff geflogen ist? Das war eine schnelle und einfach zu beantwortende Frage. " Nein, bisher noch nicht". Sollte sie noch irgendwas dazu sagen? Nur was? Es war nicht so das sie nicht damit flog, weil sie nicht wollte oder weil sie Flugangst hatte. Es hat sich einfach nur noch nicht ergeben. Wenn sie irgendwo hinwollte nutzte sie einfach Jdendra. Oder sie ritt auf Feuerstern. Es war nie nötig ein Transportmittel dafür zu nutzen. Jetzt war das wie mit der gewonnenen Schiffsfahrt. Sie konnte Wunderland nicht einfach für eine Woche alleine lassen.
" Wahrheit oder Pflicht?". Am Anfang der Frage schaute sie noch Emanuel an, blickte sich dann aber auch im Raum um, um anderen die Möglichkeit geben zu antworten.

- - -

Dir gehört mein Herz



Hör auf zu weinen und nimm meine Hand.
Halt sie ganz fest, keine Angst.
Egal was kommen mag, ich bin bei dir,
denk nur an mich, keine Angst.

Wir sind verschieden, doch unsre Herzen
sind nicht verschieden, sonder eins.

#6596 \\ Fr Feb 24 2017, 00:44Benutzerprofil anzeigen
avatar
Prinzickchen






19 Jahre alt | Arenaleiterin in Xeneroville
Spezialisierung auf Wasser-Pokemon







Es war einmal ein erfolgreicher Arenaleiter, der hatte zwei Töchter und einen Sohn. Während der Sohn das Wunderkind der Familie darstellt und sie repräsentiert, stehen die Schwestern in seinem Schatten, bedeckt vom Ruhme ihres Namens. Die Mädchen wollten sich nicht vom Zorn und Willen ihres Vaters brechen lassen, sondern frei sein, wie die Vögel im Winde. Doch hatten sie zu viel Angst, waren sie doch nur kleine Mädchen mit großen Träumen. Als die Mädchen jedoch zu Frauen wurden, wuchsen ihnen endlich die lang ersehnten Flügel und sie wurden flügge, gewillt ihren eigenen Weg zu gehen.
Und wenn sie nicht gestorben sind, dann fliegen sie noch heute.


Pokédollar : 677
Anmeldedatum : 07.02.16
Beiträge : 1001






19 Jahre alt | Arenaleiterin in Xeneroville
Spezialisierung auf Wasser-Pokemon







Es war einmal ein erfolgreicher Arenaleiter, der hatte zwei Töchter und einen Sohn. Während der Sohn das Wunderkind der Familie darstellt und sie repräsentiert, stehen die Schwestern in seinem Schatten, bedeckt vom Ruhme ihres Namens. Die Mädchen wollten sich nicht vom Zorn und Willen ihres Vaters brechen lassen, sondern frei sein, wie die Vögel im Winde. Doch hatten sie zu viel Angst, waren sie doch nur kleine Mädchen mit großen Träumen. Als die Mädchen jedoch zu Frauen wurden, wuchsen ihnen endlich die lang ersehnten Flügel und sie wurden flügge, gewillt ihren eigenen Weg zu gehen.
Und wenn sie nicht gestorben sind, dann fliegen sie noch heute.


Pokédollar : 677
Anmeldedatum : 07.02.16
Beiträge : 1001
Darya Kuipers






19 Jahre alt | Arenaleiterin in Xeneroville
Spezialisierung auf Wasser-Pokemon







Es war einmal ein erfolgreicher Arenaleiter, der hatte zwei Töchter und einen Sohn. Während der Sohn das Wunderkind der Familie darstellt und sie repräsentiert, stehen die Schwestern in seinem Schatten, bedeckt vom Ruhme ihres Namens. Die Mädchen wollten sich nicht vom Zorn und Willen ihres Vaters brechen lassen, sondern frei sein, wie die Vögel im Winde. Doch hatten sie zu viel Angst, waren sie doch nur kleine Mädchen mit großen Träumen. Als die Mädchen jedoch zu Frauen wurden, wuchsen ihnen endlich die lang ersehnten Flügel und sie wurden flügge, gewillt ihren eigenen Weg zu gehen.
Und wenn sie nicht gestorben sind, dann fliegen sie noch heute.


Pokédollar : 677
Anmeldedatum : 07.02.16
Beiträge : 1001

Auch Darya mischte sich in die Menge, die Wahrheit oder Pflicht spielten. Erst blieb sie noch etwas unschlüssig stehen, ob sie tatsächlich mitspielen sollte, doch als sie Sayoko, den amtierenden Champ der Hoenn Region darunter erblickte und sich ein wenig wunderte, dass sie daran teilnahm, war die Arenaleiterin überzeugt. Auch andere bekannte Gesichter befanden sich in der Runde. Sie wagte es nun einfach und entschied sich auf die Frage von Sayoko für: „Wahrheit.“ Aufgeregt lauerte sie auf ihre Frage. Hoffentlich dachte sich niemand etwas Gemeines aus. Etwas, was Darya im Normalfall nicht preis geben würde, aber wegen des Spiels dann doch irgendwie tun musste.

- - -

#6621 \\ Fr Feb 24 2017, 23:31
avatar
Gast
Gast

Ich beobachtete das Geschehen und gönnte mir wärend die Anderen ihren Spaß hatten mit ihem Spiel ein Stück Kuchen. Es schmeckte wirklich herlich. Als ich aber bemerkte das Darya nun an der Reihe war. Ich wusste nicht wieso aber in ihrer nähe hatte ich ständig ein so seltsames Gefühl, ein sehr gutes aber auch ein etwas bedrückendes, so als ob ich sie schon einmal gesehen habe ich kann mich aber nicht erinnern woher. "Also gut gibt es, oder gab es in deinen Leben den du liebst oder geliebt hast?" fragte ich auch wenn ich ein so komisches Gefühl habe auf ihre Antwort, als ob ich mich darum kümmern würde das sie jemanden hätte. Dennoch hatte ich ein ziemliches Herzklopfen bei ihrer Antwort, aber außerlich lies ich mir nichts anmerken ich blieb ganz ruhig. Es war wirklich wahnsinnig, warum sollte es mich kümmern ob sie einen Freund hatte oder nicht. Warum kümmert es mich nur so sehr? WARUM!?
#6622 \\ Fr Feb 24 2017, 23:42Benutzerprofil anzeigen
avatar
Prinzickchen






19 Jahre alt | Arenaleiterin in Xeneroville
Spezialisierung auf Wasser-Pokemon







Es war einmal ein erfolgreicher Arenaleiter, der hatte zwei Töchter und einen Sohn. Während der Sohn das Wunderkind der Familie darstellt und sie repräsentiert, stehen die Schwestern in seinem Schatten, bedeckt vom Ruhme ihres Namens. Die Mädchen wollten sich nicht vom Zorn und Willen ihres Vaters brechen lassen, sondern frei sein, wie die Vögel im Winde. Doch hatten sie zu viel Angst, waren sie doch nur kleine Mädchen mit großen Träumen. Als die Mädchen jedoch zu Frauen wurden, wuchsen ihnen endlich die lang ersehnten Flügel und sie wurden flügge, gewillt ihren eigenen Weg zu gehen.
Und wenn sie nicht gestorben sind, dann fliegen sie noch heute.


Pokédollar : 677
Anmeldedatum : 07.02.16
Beiträge : 1001






19 Jahre alt | Arenaleiterin in Xeneroville
Spezialisierung auf Wasser-Pokemon







Es war einmal ein erfolgreicher Arenaleiter, der hatte zwei Töchter und einen Sohn. Während der Sohn das Wunderkind der Familie darstellt und sie repräsentiert, stehen die Schwestern in seinem Schatten, bedeckt vom Ruhme ihres Namens. Die Mädchen wollten sich nicht vom Zorn und Willen ihres Vaters brechen lassen, sondern frei sein, wie die Vögel im Winde. Doch hatten sie zu viel Angst, waren sie doch nur kleine Mädchen mit großen Träumen. Als die Mädchen jedoch zu Frauen wurden, wuchsen ihnen endlich die lang ersehnten Flügel und sie wurden flügge, gewillt ihren eigenen Weg zu gehen.
Und wenn sie nicht gestorben sind, dann fliegen sie noch heute.


Pokédollar : 677
Anmeldedatum : 07.02.16
Beiträge : 1001
Darya Kuipers






19 Jahre alt | Arenaleiterin in Xeneroville
Spezialisierung auf Wasser-Pokemon







Es war einmal ein erfolgreicher Arenaleiter, der hatte zwei Töchter und einen Sohn. Während der Sohn das Wunderkind der Familie darstellt und sie repräsentiert, stehen die Schwestern in seinem Schatten, bedeckt vom Ruhme ihres Namens. Die Mädchen wollten sich nicht vom Zorn und Willen ihres Vaters brechen lassen, sondern frei sein, wie die Vögel im Winde. Doch hatten sie zu viel Angst, waren sie doch nur kleine Mädchen mit großen Träumen. Als die Mädchen jedoch zu Frauen wurden, wuchsen ihnen endlich die lang ersehnten Flügel und sie wurden flügge, gewillt ihren eigenen Weg zu gehen.
Und wenn sie nicht gestorben sind, dann fliegen sie noch heute.


Pokédollar : 677
Anmeldedatum : 07.02.16
Beiträge : 1001

Die Frage, die Darya gestellt wurde, ließ sie erstmal inne halten. Irgendwie hatte sie nicht damit gerechnet und dabei war es mehr die Frage als die Tatsache, wer sie gestellt hat, die sie zum grübeln brachte. Natürlich gab es Jungs, die sie süß fand und für die sie heimlich schwärmte, was ja normal für Mädchen waren, aber geliebt? So richtig verliebt, dass man sich mit demjenigen wirklich eine Zukunft ausmalte? „Naja...“, murmelte sie nachdenklich und verschaffte sich etwas Zeit. Schwärmen war keinesfalls mit Liebe gleichzusetzen. Wahrscheinlich kannte sie richtige Liebe noch nicht einmal, weil ihr derjenige bisher noch nicht begegnet ist? „Nein, es gibt keinen und soweit ich das nun beurteilen kann, gab es auch keinen“, beantwortete sie Noirs Frage und war froh, dass sie nun nicht mehr an der Reihe war. Als nächstes würde sie dann doch lieber Pflicht wählen! Zuerst sollte aber jemand anderes an die Reihe kommen.
„Wahrheit oder Pflicht?“

- - -

#6623 \\ Fr Feb 24 2017, 23:53Benutzerprofil anzeigen
avatar
Champ
Username : Sayo

Ihr kennt mich unter dem Namen Sayoko Yuki und ich darf mich stolz den Champ der Hoenn-Region nennen. Es war kein leichter Weg bis dahin, aber wie sagt ein Lied? " Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer". Wer nicht aufgibt kann alles erreichen.
In meinen 23 Jahren habe ich bereits einige Höhen und Tiefen erlebt und bin froh Ame und meine Pokemon an meiner Seite zu haben.
Pokédollar : 2749
Anmeldedatum : 12.02.16
Beiträge : 1261
Username : Sayo

Ihr kennt mich unter dem Namen Sayoko Yuki und ich darf mich stolz den Champ der Hoenn-Region nennen. Es war kein leichter Weg bis dahin, aber wie sagt ein Lied? " Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer". Wer nicht aufgibt kann alles erreichen.
In meinen 23 Jahren habe ich bereits einige Höhen und Tiefen erlebt und bin froh Ame und meine Pokemon an meiner Seite zu haben.
Pokédollar : 2749
Anmeldedatum : 12.02.16
Beiträge : 1261
Sayoko Yuki
Username : Sayo

Ihr kennt mich unter dem Namen Sayoko Yuki und ich darf mich stolz den Champ der Hoenn-Region nennen. Es war kein leichter Weg bis dahin, aber wie sagt ein Lied? " Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer". Wer nicht aufgibt kann alles erreichen.
In meinen 23 Jahren habe ich bereits einige Höhen und Tiefen erlebt und bin froh Ame und meine Pokemon an meiner Seite zu haben.
Pokédollar : 2749
Anmeldedatum : 12.02.16
Beiträge : 1261

Es gab in Daryas Leben also niemanden, den sie liebte. Die Yuki war froh nicht diejenige zu sein, der diese Frage gestellt wurde, da sie darauf anders geantwortet hätte. Der junge Mann war dich jener, der Evoli adoptiert hat. Ob er diese Frage rein aus Interesse stellte oder ob mehr dahinter steckte?
" Wahrheit", ja. Sie gab es zu. Sie traute sich nicht Pflicht zu wählen. Sie wollte einfach nicht die Aufgabe bekommen wie ein Arkani zu bellen oder zu tanzen. Man wusste nie was für Gedanken Menschen bei so etwas kommen konnten. Da sagte sie lieber Ja oder Nein dazu, ob sie schonmal mit einem Luftschiff geflogen ist.

- - -

Dir gehört mein Herz



Hör auf zu weinen und nimm meine Hand.
Halt sie ganz fest, keine Angst.
Egal was kommen mag, ich bin bei dir,
denk nur an mich, keine Angst.

Wir sind verschieden, doch unsre Herzen
sind nicht verschieden, sonder eins.

#6625 \\ Fr Feb 24 2017, 23:56
avatar
Gast
Gast

"ich ich ich ich ich ich ich.... okay ich glaub ich hätte die Finger eindeutig von diesen Zuckerhaltigen Getränken lassen sollen, war eindeutig zu viel Zucker. Wuiiii", gab der Weißhaarige dann schließlich, betrunken war er nicht. Nur er hatte einen absoluten Zuckerflash von dem ganzen süßen Zeug welches er sich bei einem Wettrinken getrunken hatte und aus eben diesen Grund war er nun verdammt aufgedreht. Cherry ging es überhaupt nicht besser und daher musste Zane ein verdammt gutes Auge auf sie haben.

"Darf ich mitspielen bidde? wenn ja dann bin ich für wahrheit, pflicht kommt später, das ganze ist so lustig. ich freue mich total so auf die spiele. Ach komm Zane zieh keinen flunsch", moserte er im Anschluss dann schließlich sein Pokemon an, was nur ein schnauben von sich gab.
#6626 \\ Sa Feb 25 2017, 00:49Benutzerprofil anzeigen
avatar
Prinzickchen






19 Jahre alt | Arenaleiterin in Xeneroville
Spezialisierung auf Wasser-Pokemon







Es war einmal ein erfolgreicher Arenaleiter, der hatte zwei Töchter und einen Sohn. Während der Sohn das Wunderkind der Familie darstellt und sie repräsentiert, stehen die Schwestern in seinem Schatten, bedeckt vom Ruhme ihres Namens. Die Mädchen wollten sich nicht vom Zorn und Willen ihres Vaters brechen lassen, sondern frei sein, wie die Vögel im Winde. Doch hatten sie zu viel Angst, waren sie doch nur kleine Mädchen mit großen Träumen. Als die Mädchen jedoch zu Frauen wurden, wuchsen ihnen endlich die lang ersehnten Flügel und sie wurden flügge, gewillt ihren eigenen Weg zu gehen.
Und wenn sie nicht gestorben sind, dann fliegen sie noch heute.


Pokédollar : 677
Anmeldedatum : 07.02.16
Beiträge : 1001






19 Jahre alt | Arenaleiterin in Xeneroville
Spezialisierung auf Wasser-Pokemon







Es war einmal ein erfolgreicher Arenaleiter, der hatte zwei Töchter und einen Sohn. Während der Sohn das Wunderkind der Familie darstellt und sie repräsentiert, stehen die Schwestern in seinem Schatten, bedeckt vom Ruhme ihres Namens. Die Mädchen wollten sich nicht vom Zorn und Willen ihres Vaters brechen lassen, sondern frei sein, wie die Vögel im Winde. Doch hatten sie zu viel Angst, waren sie doch nur kleine Mädchen mit großen Träumen. Als die Mädchen jedoch zu Frauen wurden, wuchsen ihnen endlich die lang ersehnten Flügel und sie wurden flügge, gewillt ihren eigenen Weg zu gehen.
Und wenn sie nicht gestorben sind, dann fliegen sie noch heute.


Pokédollar : 677
Anmeldedatum : 07.02.16
Beiträge : 1001
Darya Kuipers






19 Jahre alt | Arenaleiterin in Xeneroville
Spezialisierung auf Wasser-Pokemon







Es war einmal ein erfolgreicher Arenaleiter, der hatte zwei Töchter und einen Sohn. Während der Sohn das Wunderkind der Familie darstellt und sie repräsentiert, stehen die Schwestern in seinem Schatten, bedeckt vom Ruhme ihres Namens. Die Mädchen wollten sich nicht vom Zorn und Willen ihres Vaters brechen lassen, sondern frei sein, wie die Vögel im Winde. Doch hatten sie zu viel Angst, waren sie doch nur kleine Mädchen mit großen Träumen. Als die Mädchen jedoch zu Frauen wurden, wuchsen ihnen endlich die lang ersehnten Flügel und sie wurden flügge, gewillt ihren eigenen Weg zu gehen.
Und wenn sie nicht gestorben sind, dann fliegen sie noch heute.


Pokédollar : 677
Anmeldedatum : 07.02.16
Beiträge : 1001

Sayoko wählte Wahrheit, weswegen Darya sich bereits eine passende Frage überlegte. Doch es kam eine Weißhaarige Person dazu, die darum bat, mitzuspielen. Er wirkte ja recht euphorisch, irgendwie dadurch auch etwas kindisch und naiv, so wie er darum bat, mitspielen zu wollen. Auch er wählte Wahrheit, doch Darya war so fixiert auf sein Pokemon, dass sie prompt ihre eigentliche Frage vergessen hatte. „Ähm... ja klar, kannst du mitspielen“, antwortete Darya und sah in die Runde. Hier durfte schließlich jeder teilnehmen. Da ihr aber ihre Frage einfach nicht mehr einfallen wollte, entschied sie sich Noirs Frage einfach mal zu übernehmen und Sayoko nach ihrem Beziehungsstand zu fragen. Über das Thema kamen sie ja sonst nicht und so konnte sie mehr über den amtierenden Champ erfahren. Denn bei ihrem Besuch im Wunderland gab es keine konkreten Hinweise darauf, dass Mister Yakushi und sie ein Paar wären. „Gibt es aktuell jemanden, in den du verliebt bist?“ Die Frage war ziemlich persönlich und irgendwie könnte Darya sogar verstehen, wenn sie lügen würde. Sie hätte es wohl auch so gemacht, wenn es tatsächlich jemanden geben würde, in dem sie gerade verliebt wäre und dies nicht offen zugeben wollte. Aber wer wusste schon, wie ernst Sayoko dieses Spiel nahm und ihr vielleicht doch etwas zu entlocken war.

- - -

#6627 \\ Sa Feb 25 2017, 01:09Benutzerprofil anzeigen
avatar
Champ
Username : Sayo

Ihr kennt mich unter dem Namen Sayoko Yuki und ich darf mich stolz den Champ der Hoenn-Region nennen. Es war kein leichter Weg bis dahin, aber wie sagt ein Lied? " Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer". Wer nicht aufgibt kann alles erreichen.
In meinen 23 Jahren habe ich bereits einige Höhen und Tiefen erlebt und bin froh Ame und meine Pokemon an meiner Seite zu haben.
Pokédollar : 2749
Anmeldedatum : 12.02.16
Beiträge : 1261
Username : Sayo

Ihr kennt mich unter dem Namen Sayoko Yuki und ich darf mich stolz den Champ der Hoenn-Region nennen. Es war kein leichter Weg bis dahin, aber wie sagt ein Lied? " Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer". Wer nicht aufgibt kann alles erreichen.
In meinen 23 Jahren habe ich bereits einige Höhen und Tiefen erlebt und bin froh Ame und meine Pokemon an meiner Seite zu haben.
Pokédollar : 2749
Anmeldedatum : 12.02.16
Beiträge : 1261
Sayoko Yuki
Username : Sayo

Ihr kennt mich unter dem Namen Sayoko Yuki und ich darf mich stolz den Champ der Hoenn-Region nennen. Es war kein leichter Weg bis dahin, aber wie sagt ein Lied? " Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer". Wer nicht aufgibt kann alles erreichen.
In meinen 23 Jahren habe ich bereits einige Höhen und Tiefen erlebt und bin froh Ame und meine Pokemon an meiner Seite zu haben.
Pokédollar : 2749
Anmeldedatum : 12.02.16
Beiträge : 1261

Während sie auf die Frage wartete, kam eine weitere Person dazu. Allerdings schien dieser junge Mann bereits einiges... zu sich genommen zu haben. Weswegen sie nicht wirklich verstand was er wollte – bis auf die Tatsache das er mitspielen wollte – und die Frage wurde ja von Darya beantwortet. Sie war froh das die Kuipers ihr eine Frage stellte und nicht dieser jemand, da sie die Frage verstehen musste um sie zu beantworten. Aber das Darya die Frage von Noir einfach kopierte und an sie richtete damit hätte sie nicht gerechnet und das sah man ihr auch an. Sie hatte mit was einfachem gerechnet und war froh gewesen an der Frage vorbei gekommen zu sein. Falsch gedacht.
Bevor sie antwortete schaute die Yuki sich um. Ame war zum Glück nicht anwesend, denn dann hätte sie vor einer Antwort auch drei Gläser Alkohol gebraucht. " Ja, den gibt es". Sie könnte natürlich lügen, aber das taten die anderen Anwesenden ja auch nicht und sie wollte nicht damit anfangen. " Er ist schon sehr lange Teil meines Lebens und hat mir durch eine Zeit geholfen, in der ich dachte das Leben hätte keinen Sinn mehr". Seinen Namen nannte sie nicht, weil das eine Sache zwischen ihm und ihr war.
Bevor sie erneut die bekannte Frage stellte, bedachte sie Darya kurz mit einem Blick. Hat sie sie gerade geduzt?
" Wahrheit oder Pflicht?".

- - -

Dir gehört mein Herz



Hör auf zu weinen und nimm meine Hand.
Halt sie ganz fest, keine Angst.
Egal was kommen mag, ich bin bei dir,
denk nur an mich, keine Angst.

Wir sind verschieden, doch unsre Herzen
sind nicht verschieden, sonder eins.

#6659 \\ So Feb 26 2017, 00:26Benutzerprofil anzeigen
avatar
Prinzickchen






19 Jahre alt | Arenaleiterin in Xeneroville
Spezialisierung auf Wasser-Pokemon







Es war einmal ein erfolgreicher Arenaleiter, der hatte zwei Töchter und einen Sohn. Während der Sohn das Wunderkind der Familie darstellt und sie repräsentiert, stehen die Schwestern in seinem Schatten, bedeckt vom Ruhme ihres Namens. Die Mädchen wollten sich nicht vom Zorn und Willen ihres Vaters brechen lassen, sondern frei sein, wie die Vögel im Winde. Doch hatten sie zu viel Angst, waren sie doch nur kleine Mädchen mit großen Träumen. Als die Mädchen jedoch zu Frauen wurden, wuchsen ihnen endlich die lang ersehnten Flügel und sie wurden flügge, gewillt ihren eigenen Weg zu gehen.
Und wenn sie nicht gestorben sind, dann fliegen sie noch heute.


Pokédollar : 677
Anmeldedatum : 07.02.16
Beiträge : 1001






19 Jahre alt | Arenaleiterin in Xeneroville
Spezialisierung auf Wasser-Pokemon







Es war einmal ein erfolgreicher Arenaleiter, der hatte zwei Töchter und einen Sohn. Während der Sohn das Wunderkind der Familie darstellt und sie repräsentiert, stehen die Schwestern in seinem Schatten, bedeckt vom Ruhme ihres Namens. Die Mädchen wollten sich nicht vom Zorn und Willen ihres Vaters brechen lassen, sondern frei sein, wie die Vögel im Winde. Doch hatten sie zu viel Angst, waren sie doch nur kleine Mädchen mit großen Träumen. Als die Mädchen jedoch zu Frauen wurden, wuchsen ihnen endlich die lang ersehnten Flügel und sie wurden flügge, gewillt ihren eigenen Weg zu gehen.
Und wenn sie nicht gestorben sind, dann fliegen sie noch heute.


Pokédollar : 677
Anmeldedatum : 07.02.16
Beiträge : 1001
Darya Kuipers






19 Jahre alt | Arenaleiterin in Xeneroville
Spezialisierung auf Wasser-Pokemon







Es war einmal ein erfolgreicher Arenaleiter, der hatte zwei Töchter und einen Sohn. Während der Sohn das Wunderkind der Familie darstellt und sie repräsentiert, stehen die Schwestern in seinem Schatten, bedeckt vom Ruhme ihres Namens. Die Mädchen wollten sich nicht vom Zorn und Willen ihres Vaters brechen lassen, sondern frei sein, wie die Vögel im Winde. Doch hatten sie zu viel Angst, waren sie doch nur kleine Mädchen mit großen Träumen. Als die Mädchen jedoch zu Frauen wurden, wuchsen ihnen endlich die lang ersehnten Flügel und sie wurden flügge, gewillt ihren eigenen Weg zu gehen.
Und wenn sie nicht gestorben sind, dann fliegen sie noch heute.


Pokédollar : 677
Anmeldedatum : 07.02.16
Beiträge : 1001

Wie aufregend! Sayoko bejahte ihr die Frage. Es gab eine Person und Darya vermutete Ame. Warum sie das tat? Ganz einfach, sie kannte nur diesen, der mit dem Champ guten Kontakt hatte. Da sie aber keinen Namen nannte, konnte sie sich nicht sicher sein. Das Prinzickchen war schon stolz auf sich, dass sie nicht eifrig die Frage 'Und wen?' hinterher geschoben hat. Der amtierende Champ offenbarte sogar noch mehr, was Darya aber nicht weiter half. Sie kannte sich im Leben von ihr nicht sonderlich gut aus, zumal kaum etwas über die Öffentlichkeit über sie bekannt wurde. Eine ärgerliche Sache, wenn man neugierig war, aber doch bewundernswert, wenn man berufliches und privates so strickt trennen konnte. Es war jedoch interessant zu erfahren, dass es scheinbar einen Tiefpunkt in ihrem Leben gegeben hat. Darya beschloss wirklich mal ein wenig in den Tiefen des Internets nach Informationen zu suchen, um sie zukünftig besser einschätzen zu können.
„Pflicht“, entschied sie sich diesesmal gegen die Wahrheit. So eine ähnliche Frage, wie die von Noir wollte sie nicht nicht wieder in der zweiten Runde beantworten. Lieber versuchte sie diesesmal ihr Glück mit der Pflicht, was aber auch ziemlich ins Auge gehen könnte.

- - -

#6660 \\ So Feb 26 2017, 00:44Benutzerprofil anzeigen
avatar
Champ
Username : Sayo

Ihr kennt mich unter dem Namen Sayoko Yuki und ich darf mich stolz den Champ der Hoenn-Region nennen. Es war kein leichter Weg bis dahin, aber wie sagt ein Lied? " Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer". Wer nicht aufgibt kann alles erreichen.
In meinen 23 Jahren habe ich bereits einige Höhen und Tiefen erlebt und bin froh Ame und meine Pokemon an meiner Seite zu haben.
Pokédollar : 2749
Anmeldedatum : 12.02.16
Beiträge : 1261
Username : Sayo

Ihr kennt mich unter dem Namen Sayoko Yuki und ich darf mich stolz den Champ der Hoenn-Region nennen. Es war kein leichter Weg bis dahin, aber wie sagt ein Lied? " Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer". Wer nicht aufgibt kann alles erreichen.
In meinen 23 Jahren habe ich bereits einige Höhen und Tiefen erlebt und bin froh Ame und meine Pokemon an meiner Seite zu haben.
Pokédollar : 2749
Anmeldedatum : 12.02.16
Beiträge : 1261
Sayoko Yuki
Username : Sayo

Ihr kennt mich unter dem Namen Sayoko Yuki und ich darf mich stolz den Champ der Hoenn-Region nennen. Es war kein leichter Weg bis dahin, aber wie sagt ein Lied? " Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer". Wer nicht aufgibt kann alles erreichen.
In meinen 23 Jahren habe ich bereits einige Höhen und Tiefen erlebt und bin froh Ame und meine Pokemon an meiner Seite zu haben.
Pokédollar : 2749
Anmeldedatum : 12.02.16
Beiträge : 1261

Pflicht also. Ziemlich mutig von der Kuipers. Was konnte man ihr wohl für eine Aufgabe geben? Es sollte nichts sein was sie vor all den Anwesenden hier lächerlich machte, doch ein bisschen rächen wollte sie sich schon für die Frage. " Ruft euer Geronimatz und unterhaltet euch für eine Minute in seiner Sprache mit ihm". Das war... doch noch im Rahmen oder? Natürlich wird man darüber lachen, aber das hat man bei den anderen sicherlich auch und eine Minute sollte zu verkraften sein. Außerdem kannte sie Dranzer gut genug um zu wissen, dass er seinen Spaß an der Sache haben wird. Vielleicht half er damit Darya, wenn ihr das unangenehm war.
Irgendwie musste man ja mit allem rechnen wenn man sich dafür entschied. Andererseits war sie sich nun nicht mehr sicher ob Wahrheit die bessere Variante war. Was wenn die nächste Frage lautete in wen sie verliebt sei? Solchen Fragen wollte sie lieber aus dem Weg gehen. Ein bisschen war sie froh gerade nicht diejenige zu sein die dran war, sondern die Aufgabenstellerin.

- - -

Dir gehört mein Herz



Hör auf zu weinen und nimm meine Hand.
Halt sie ganz fest, keine Angst.
Egal was kommen mag, ich bin bei dir,
denk nur an mich, keine Angst.

Wir sind verschieden, doch unsre Herzen
sind nicht verschieden, sonder eins.

#6661 \\ So Feb 26 2017, 01:04Benutzerprofil anzeigen
avatar
Prinzickchen






19 Jahre alt | Arenaleiterin in Xeneroville
Spezialisierung auf Wasser-Pokemon







Es war einmal ein erfolgreicher Arenaleiter, der hatte zwei Töchter und einen Sohn. Während der Sohn das Wunderkind der Familie darstellt und sie repräsentiert, stehen die Schwestern in seinem Schatten, bedeckt vom Ruhme ihres Namens. Die Mädchen wollten sich nicht vom Zorn und Willen ihres Vaters brechen lassen, sondern frei sein, wie die Vögel im Winde. Doch hatten sie zu viel Angst, waren sie doch nur kleine Mädchen mit großen Träumen. Als die Mädchen jedoch zu Frauen wurden, wuchsen ihnen endlich die lang ersehnten Flügel und sie wurden flügge, gewillt ihren eigenen Weg zu gehen.
Und wenn sie nicht gestorben sind, dann fliegen sie noch heute.


Pokédollar : 677
Anmeldedatum : 07.02.16
Beiträge : 1001






19 Jahre alt | Arenaleiterin in Xeneroville
Spezialisierung auf Wasser-Pokemon







Es war einmal ein erfolgreicher Arenaleiter, der hatte zwei Töchter und einen Sohn. Während der Sohn das Wunderkind der Familie darstellt und sie repräsentiert, stehen die Schwestern in seinem Schatten, bedeckt vom Ruhme ihres Namens. Die Mädchen wollten sich nicht vom Zorn und Willen ihres Vaters brechen lassen, sondern frei sein, wie die Vögel im Winde. Doch hatten sie zu viel Angst, waren sie doch nur kleine Mädchen mit großen Träumen. Als die Mädchen jedoch zu Frauen wurden, wuchsen ihnen endlich die lang ersehnten Flügel und sie wurden flügge, gewillt ihren eigenen Weg zu gehen.
Und wenn sie nicht gestorben sind, dann fliegen sie noch heute.


Pokédollar : 677
Anmeldedatum : 07.02.16
Beiträge : 1001
Darya Kuipers






19 Jahre alt | Arenaleiterin in Xeneroville
Spezialisierung auf Wasser-Pokemon







Es war einmal ein erfolgreicher Arenaleiter, der hatte zwei Töchter und einen Sohn. Während der Sohn das Wunderkind der Familie darstellt und sie repräsentiert, stehen die Schwestern in seinem Schatten, bedeckt vom Ruhme ihres Namens. Die Mädchen wollten sich nicht vom Zorn und Willen ihres Vaters brechen lassen, sondern frei sein, wie die Vögel im Winde. Doch hatten sie zu viel Angst, waren sie doch nur kleine Mädchen mit großen Träumen. Als die Mädchen jedoch zu Frauen wurden, wuchsen ihnen endlich die lang ersehnten Flügel und sie wurden flügge, gewillt ihren eigenen Weg zu gehen.
Und wenn sie nicht gestorben sind, dann fliegen sie noch heute.


Pokédollar : 677
Anmeldedatum : 07.02.16
Beiträge : 1001

Bei der Aufgabenstellung war Darya sich gerade nicht ganz sicher, ob sie froh darüber sein konnte, dass Sayoko ihr die Pflichtaufgabe stellte. Aber auch sie sah ein, dass es schlimmeres gab, nur hieß das nicht, dass sich mit Dranzer in seiner Sprache zu unterhalten, sonderlich angenehm war. Vor allem wenn viele Leute anwesend waren. Verstohlen sah sich Darya aber um, damit sie sicher sein konnte, dass ihr Vater nicht irgendwo in der Nähe war und sie so sah. Der würde toben, wenn sich die Arenaleiterin von Xeneroville öffentlich lächerlich machte, wenn sie sich mit ihrem Vogel unterhielt. „Dann wollen wir mal.“ Mit diesen Worten holte sie Dranzer zu sich und erklärte ihm die Aufgabe. Kichernd grüßte er Sayoko indem er einen seiner Flügel zum Gruß anhob und sich dann mit ernster Miene seiner Trainerin zu wandte. „Geroni. Geronimatz“, fing Darya eher unsicher an. „Matz?“ Das Adlerküken legte den Kopf schief. Nein, leichter würde er es seiner Trainerin nicht machen, stattdessen stellte er sie so dar, dass sie zu dumm war, ihn zu verstehen. Dies gipfelte in einer Kopfnuss, nachdem sie eine Frage von ihm falsch beantwortete. Sie hätte sagen müssen 'Matz' und nicht 'Geroni'.
Darya blieb tapfer und versuchte das Kichern und die Blicke weitgehend zu ignorieren. Mutig sprach sie weiter in Geronimatz-Sprache. „Nimatz. Matz“, sagte sie etwas erbost zu ihm. Was sie damit sagen wollte? Dass es kein Abendessen für ihn gab, wenn er so weiter machte.
Dann war die Minute endlich vorbei und sie war erlöst. „Geschafft.“ Und nun konnte es gleich weiter gehen. Bewusst suchte sie den Blick von Sayoko. „Wahrheit oder Pflicht?“

- - -

#6662 \\ So Feb 26 2017, 01:17Benutzerprofil anzeigen
avatar
Champ
Username : Sayo

Ihr kennt mich unter dem Namen Sayoko Yuki und ich darf mich stolz den Champ der Hoenn-Region nennen. Es war kein leichter Weg bis dahin, aber wie sagt ein Lied? " Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer". Wer nicht aufgibt kann alles erreichen.
In meinen 23 Jahren habe ich bereits einige Höhen und Tiefen erlebt und bin froh Ame und meine Pokemon an meiner Seite zu haben.
Pokédollar : 2749
Anmeldedatum : 12.02.16
Beiträge : 1261
Username : Sayo

Ihr kennt mich unter dem Namen Sayoko Yuki und ich darf mich stolz den Champ der Hoenn-Region nennen. Es war kein leichter Weg bis dahin, aber wie sagt ein Lied? " Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer". Wer nicht aufgibt kann alles erreichen.
In meinen 23 Jahren habe ich bereits einige Höhen und Tiefen erlebt und bin froh Ame und meine Pokemon an meiner Seite zu haben.
Pokédollar : 2749
Anmeldedatum : 12.02.16
Beiträge : 1261
Sayoko Yuki
Username : Sayo

Ihr kennt mich unter dem Namen Sayoko Yuki und ich darf mich stolz den Champ der Hoenn-Region nennen. Es war kein leichter Weg bis dahin, aber wie sagt ein Lied? " Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer". Wer nicht aufgibt kann alles erreichen.
In meinen 23 Jahren habe ich bereits einige Höhen und Tiefen erlebt und bin froh Ame und meine Pokemon an meiner Seite zu haben.
Pokédollar : 2749
Anmeldedatum : 12.02.16
Beiträge : 1261

Der Kuipers blieb nichts anderes übrig als ihrer 'Pflicht' nachzugehen. Sayoko nickte dem Adlerküken zur Begrüßung zu. Ein wenig tat ihr Darya schon leid. Allerdings nur ein wenig. Sie hätte... eben eine andere Frage stellen sollen. Dann wäre ihre Aufgabe vielleicht nur gewesen einen Satz in Geronimatz Sprache zu sprechen. Aber so musste sie ein Kichern unterdrücken. Was sich im Verlaufe dieses amüsanten Gespräches als immer schwieriger herausstellte. Dranzer spielte das Spiel perfekt mit und reagierte genauso, wie sie es erwartete und brachte damit die umherstehenden Leute zum Kichern. So lange kein Reporter da war, der das ganze mit der Kamera aufnahm, würde das ganze schon bald in Vergessenheit raten und irgendwann war die Minute auch um.
Die Yuki lächelte der Blondine lobend zu. Immerhin hat sie der Aufgabe standgehalten und sie nicht im vorn hinein abgelehnt. Nur über sich selbst Lachen wollte sie wohl nicht. Stattdessen stellte sie nun die Frage und schaute dabei zu ihr rüber und Sayoko verstand die Frage mehr als Aufforderung auch Pflicht zu wählen. Das tat sie wohl besser, denn wenn sie jetzt Wahrheit wählte, dann, da war sie sich sicher, ging es um Ame. Sie wird bestimmt dieses Thema aufgreifen um sich zu rächen. Also ging sie lieber das Risiko ein sich ebenfalls vor der Menge lächerlich zu machen. So schlimm konnte es doch gar nicht werden, oder? Ein bisschen mit Feuerstern um die Wette zu bellen stellte sie sich sogar ganz lustig vor.
" Pflicht", antwortete sie immer noch lächelnd.

- - -

Dir gehört mein Herz



Hör auf zu weinen und nimm meine Hand.
Halt sie ganz fest, keine Angst.
Egal was kommen mag, ich bin bei dir,
denk nur an mich, keine Angst.

Wir sind verschieden, doch unsre Herzen
sind nicht verschieden, sonder eins.

#0 \\
Gesponserte Inhalte

  Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
-
Gehe zu: